Der Asoziale Alkoholiker

Aus GagiPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herkunft

In Folge 11 erreichte die Barone das erste Mal eine Mail vom wohl Asozialsten aller Hörer des Gagreflex Podcasts. Bis heute ist es ungeklärt ob es sich um reale Geschehnisse oder einen Fake handelt. In Folge 19 gab es dann das noch verwirrendere Update des "Asozialsten des Dorfs". In der zweiten und bisher letzten Mail schien auch eine psychische Erkrankung des Hörers durch.

Legende

Die Legende geht folgendermaßen: Mit 19 war er kurze Zeit Obdachlos, danach Minijobs und Schwarzarbeit. Seit 5 Jahren ist er Harz IV abhängig. Ist mit 32 immer noch Jungfrau, weil er evtl. auf wahre Liebe warten. Nun trinkt er täglich Bier und/oder Kifft. Eines Tages wollte er in den Wald fahren und 700 ml Jägermeister trinken, hat sie halb ausgetrunken und ist im Suff auf den Hof seines Onkels gefahren, wo gerade ein Dorf-Fest stattfand. Alle haben gesehen wie er da stand und nicht mehr sprechen konnte. Viele fragten sich, wie er in diesem Zustand noch Rad fahren konnte. Seine Tante und eine andere Frau haben ihn dann ins Haus geholt und sagten, er solle sich ins Klo übergeben, weil er ein wandelnder Zombie war. Filmriss. Er dachte er würde schlafen und hat dabei seiner Tante erzählt, wie geil ihre Möpse sind und dass sie ihn immer scharf macht. Darauf hin hatte er eine Erektion und er wurde von seiner Tante mehrmals geohrfeigt. Sie sagte ihm, er müsse jetzt gehen, also rannte er mit einer Latte zu seinem Fahrrad und fuhr im Slalom davon. Die jahrelange Enthaltsamkeit in Verbindung mit Alkohol hatte seinen Penis zu einer Waffe transformiert, die jeder der Gäste gesehen hat. Nun trinkt er nichts mehr, schämt sich und geht morgens im Camouflage Trainingsanzug im Wald joggen in der Hoffnung, dass ein Jäger für ihn die Sache erledigt.


Er konnte sich noch an einiges erinnern: Hinterm Kino hat er ein paar Leute getroffen mit denen er Drogen genommen hat (hoffentlich Hanf). Danach bemerkten die Fremden, wie kaputt er war und wollten sein E-Bike klauen oder ihm Helfen (er hat keine Ahnung mehr). Wollte den Schlüssel haben um das Fahrrad aufzusperren, also werte er sich und wurde liegen gelassen. Die fremden schütteten den Schnaps aus, damit die Polizei denkt, dass er sich einfach nur alleine besoffen hat, wenn sie ihn aufgreifen. Danach kam die Erigierter Penis in der Hose Story. Dort hat er in die Badewanne geschissen, keine Ahnung warum, aber die haben ihm beim Kacken zugeguckt. Das ist alles an einem Abend passiert. Hinzu kommt noch, dass die Freundin der Tante Bemerkungen über seinen kleinen Blutpenis gemacht hat. Dafür hat er Bemerkungen über seine 14-Jährige gemacht, die er heiß findet (Nur angucken, nicht anfassen).


Heute möchte er seine erste (fast) sexuellen Erfahrung berichten. Er ist mit ihr im Zimmer, sein Penis weiß was Sache ist, hat aber schon zwei Mal ejakuliert. Er hofft dass sie es nicht merkt und versucht das Sperma im Bettlaken verschwinden zu lassen. Er versucht sich abzulenken mit küssen, weiß aber dass er ein Vollversager ist und sie es merken würde. Der Bruder der Dame kam im 30-Sekunden Takt ins Zimmer. Sein von Drogen zerfressenes Gehirn versucht eine Lösung zu finden, aber sie schmeißt ihn aus dem Bett und der Bruder verdrischt ihn mit einem Schlagstock. Psychose(?). Er hat wohl schon seit einiger Zeit eine Psychose und merkt dass sein Leben wie ein Film abläuft, während er nur Beifahrer in einem führerlosen Taxi ist. Ein paar Wochen später ist die Alte verständlicherweise weg und die Weinflasche wird sein bester Freund.

Trivia

Er ist der Grund, warum die Nummern von diversen Hilfe-Hotlines im Gagipedia verlinkt wurden.